ce280

digital nomad

Von Bangkok nach Koh Samui mit dem Nachzug

| Keine Kommentare

Heute geht es für mich weiter nach Koh Samui. Ich habe mich vor antritt der Reise etwas informiert und will nun das Experiment wagen und nicht den schnellsten und bequemsten weg (mit dem Flugzeug) nehmen sondern diesmal mit dem Nachtzug und der Fähre nach Koh Samui.

Wie immer gibt es mehrere Wege um von Bangkok nach Koh Samui zu reisen. Hier erst einmal die Liste der gängigsten Reisemöglichkeiten.

Übersicht der gängigsten Transportmittel

Transportmittel Pro Con Preis (ca.)
Flugzeug Schnell Teuer 33€ bis 150€
Minibus Günstig

schneller als ein Normaler Bus

neigen zu riskanter Fahrweise ab 10€
VIP Bus Günstig Je nach Bus von angenehm bis nervig ab10€
Nachtzug Entspannt

man spart sich eine Übernachtung

Langsam ab 25€
Mietwagen Man ist flexibel und sieht mehr vom Land Teuer und nicht immer möglich, da man das Auto ja nicht wieder in Bangkok abgeben kann.

 

Mit dem Nachtzug nach Samui

Die schnellste und bequemste Methode ist natürlich mit dem Flugzeug. Wenn man Glück hat kann man auch ein echtes Schnäppchen machen. Hierzu sollte man direkt auf den Seiten von AirAsia oder BangkokAir nach günstigen angeboten suchen, da man hier mit etwas Glück sehr günstige Angebote findet.

BKK Bahnhof

BKK Bahnhofshalle

Nachdem ich etwas im Internet recherchiert habe, habe ich mich für den Nachtzug entschieden. Man kann das Ticket am Bahnhof in Bangkok kaufen oder so wie ich in einem der Zahlreichen Reisebüros das Rundum sorglos packet buchen. Hier ist dann das Zugticket, der Transfer vom Bahnhof zum Hafen und die Fähre nach Koh Samui dabei.

Normaler Zug in Thailand

Normaler Zug in Thailand

Einfach zum Bahnhof in Bangkok fahren, es reicht 30 bis 60 Minuten vor abfahrt dort zu sein. Mein Ticket war ein 2. Klasse Schlafwagen mit AirCon und dem Bett oben. Für sehr große Menschen (über 190) könnten die Betten (egal ob oben oder unten) doch etwas zu kurz sein. Für mich war die die Größe okay, ich konnte sogar meinen Rucksack mit in die Koje nehmen. Generell sind die Unteren betten eher zu empfehlen, da man das Fenster hat und ich glaube auch etwas mehr Kopffreiheit wenn man nicht gleich schlafen will. Die unteren Betten sind aber ein paar Bath teurer.

Nachtzug innen

Nachtzug innen

Zu beginn der Reise sind die Betten noch weggeklappt und man sitzt komfortabel auf einem Einzelsitzplatz. Neben manchen setzten befindet sich auch ein Stromanschluss. Ab ca. 19:00 Uhr geht der Zugbegleiter durch und richtet die Betten her. Es gibt ein Bettlaken, Kopfkissen und Zudecke, alles sauber und ordentlich. Wenn man in einem Wagen mit AirCon ist sollte man auch noch warme Sachen zur Hand haben. Wie fast überall in Thailand gibt es bei der Klimaanlage nur Zwei Einstellungen Arktis oder aus.

Nachtzug innen (nach 19:00 Uhr)

Nachtzug innen (nach 19:00 Uhr)

Die Fahrt an sich ist allgemein etwas holprig aber doch sehr angenehm. Man hat vor seinem Bett einen Vorhang den man schließen kann und so etwas Privatsphäre hat. Auch die Toiletten waren sehr sauber dank Duftbaum roch es auch sehr angenehm. Es sind wie in Asien noch vielerorts üblich keine Toiletten zum hinsetzen. Wer rauchen will kann dies laut aussage des Zugbegleiters gerne auf der Toilette tun und muss nicht auf die kurzen Zwischenstopps warten.

Fähre nach Ko Samui

Fähre nach Ko Samui

Am Zielbahnhof angekommen werdet ihr direkt von einem der Reiseveranstalter in empfang genommen und kurze Zeit später mit einem Jeep oder Minivan zu einem Sammelpunkt gebracht. Von dort aus fährt man noch c.a. Eine Stunde zum Hafen. Die Überfahrt mit der Fähre nimmt dann auch nochmal ungefähr eine Stunde Zeit in Anspruch.

Nun habt ihr es geschafft und seid nach 12-14 Stunden entspannt auf Koh Samui angekommen.

 

Habt Ihr fragen oder Anmerkungen, hinterlasst doch einfach einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.